Zum Inhalt springen

UZM Anamnese, Kasuistiken, CT/DVT

Erhebung einer umweltzahnmedizinischen Anamnese

Dieser Kurs soll eine Hilfestellung für die tägliche Arbeit sein, denn alle Befunde, die bei der Auswertung klinischer, labordiagnostischer und bildgebender Diagnostik übersehen werden, verhindern den Erfolg ärztlicher und zahnärztlicher Therapien. Nicht durchgeführte Befunderhebung kann zu forensischen Problemen führen (z. B. Beweislastumkehr).

19./20.03.2021Merklingen
Anfahrt
Programm und Anmeldung 

Kurszeiten: Freitag  09:00 - 18:00 Uhr und Samstag 09:00 - 16:00 Uhr

  • Erhebung der Anamnese unter Berücksichtigung der Umwelt-ZahnMedizin
  • Indikationsstellung von Laboruntersuchungen (Immunologie, Toxikologie, Genetik)
  • Interpretation von Laborergebnissen und Einbindung in die Gesamtbewertung
  • Indikationsstellung und Bewertung bildgebender Diagnostik (v. a. CT, DVT, MRT)
  • Einbindung der Befunde in eine diagnostische Gesamtaussage
  • Gemeinsames Auswerten von CT/DVT - Bitte Laptop mitbringen
  • Abrechnung der Umwelt-ZahnMedizinischen Leistungen, Konformitätserklärung und QM in der UZM-Praxis
  • Gemeinsame Diskussion von Kasuistiken

Lutz Höhne
Zahnarzt, Umwelt-ZahnMedizin 

Claudia Höhne
Betriebswirtin, Praxismanagerin

  • Mitglieder: 850 €
  • Nichtmitglieder: 900 €
  • Absolventen des Curriculums: 800 €
  • 50 € Frühbucherrabatt (bei Anmeldung bis 8 Wochen vor dem Veranstaltungstermin)

In der Teilnahmegebühr sind die Pausengetränke sowie das Mittagessen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.