Zum Inhalt springen

Das Kompakt-Curriculum der DEGUZ


Wochenseminar Umwelt-ZahnMedizin
Kompaktseminar für Zahnmediziner und Mediziner

Wir vermitteln Inhalte, die in der zahnheilkundlichen Aus- und Weiterbildung nicht gelehrt werden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um den Charakter eines interaktiven Seminars zu erhalten. Ziel ist es, dass Sie nach dem Seminar in der Lage sind, chronisch kranke Menschen in Ihrer Praxis adäquat zu behandeln. „Chronisch kranke Menschen“ sind nicht nur „alte Menschen“. Bei 25 % chronisch kranken Kindern (DAK Report 2018) muss die Fürsorge erheblich früher anfangen.

Inzwischen wird von 30-40 % Allergikern in Deutschland ausgegangen. Wir begegnen Betroffenen vielfach täglich in der eigenen Praxis. So sind Mund und Zungenbrennen in erster Linie zahnärztliche Themen - in sehr vielen Fällen keine idiopathischen Erkrankungen. Der Kurs wird Ihnen zeigen, dass Magen-/Darm- oder Hauterkrankungen genauso wie Erschöpfungszustände oder Depressionen Themen sind, die auch für uns als Zahnmediziner/ Innen eine Bedeutung haben. Die FDA (Food and drug association, USA) fordert in ihrer aktuellen Studie Biological Responses to Metal Implants (Sept. 2019): „einen erheblich offensiveren

Diagnostik- und Therapieansatz für Patienten mit klinischen Symptomen“. Unsere Ausbildungsinhalte sind wissenschaftlich basiert: Nach gründlicher Anamnese wird Labordiagnostik eingesetzt, denn Therapieverfahren dürfen nicht zufällig sein. Zahnmedizin ist mehr als orale Zahntechnik.

10.06.-17.06.2022
Merklingen / Ulm

Programmflyer

Online-Anmeldung
03.03.-10.03.2023
Berlin
 Programmflyer (folgt in Kürze) 
16.06.-23.06.2023
Merklingen / Ulm 
Programmflyer (folgt in Kürze)
 

 

  • Fundierte Grundlagen in Immunologie, Toxikologie und Genetik
  • Vorstellung ausgewählter internistischer und umweltmedizinischer Erkrankungen
  • Anamneseerhebung
  • Werkstoffkunde und Zahntechnik unter Berücksichtigung toxikologischer und allergologischer Aspekte
  • Einführung in evaluierte Diagnostik- und Therapieverfahren
  • Integration der Umwelt-ZahnMedizin in den Praxisalltag und fachliche Kooperation

Was ist das Ziel?

Kooperative Spezialisierung zur wissenschaftlich basierten, ganzheitlichen zahnmedizinischen Behandlung von Patienten mit chronischen Entzündungserkrankungen, Allergien und systemischen Gesundheitsstörungen

Wissensaustausch und -bündelung unterschiedlicher Fachdisziplinen für erfolgreiche Diagnose- und Therapiekonzepte

Erschließung einer stetig wachsenden Patientenzielgruppe

 

 

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf  3.400,- €.
In der Teilnahmegebühr sind die Pausengetränke sowie das Mittagessen für alle Tage enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen begrenzt


Wochenseminar Umwelt-ZahnTechnik
Kompaktseminar für ZT / ZTM / Dentallabore

Die Anzahl der Menschen, die nach Eingliederung von Zahnersatz diffuse Krankheitssymptome zeigen, steigt beständig. Dieser Umstand wird Zahntechniker in Zukunft mehr und mehr beschäftigen und die Dentallabore als Hersteller von Zahnersatz vor neue Herausforderungen stellen. Im Fokus der Umwelt-ZahnMediziner steht die umfassend ausgerichtete zahnärztliche Behandlung chronisch kranker Patienten sowie die Anwendung individueller präventiver Behandlungskonzepte mit dem Ziel, die Patienten durch Zahnersatz bzw. dessen Materialien und Kombinationen nicht zusätzlich zu belasten.

10.06.-15.06.2022
Merklingen / Ulm

 
Programmflyer 

ONLINE-ANMELDUNG

17.06.-22.06.2023
Merklingen / Ulm
 Programmflyer (folgt in Kürze) 

 

  • Was wird im Curriculum geboten?
  • Grundlagen in Immunologie, Toxikologie und Genetik
  • Einblick in umweltmedizinische Erkrankungsbilder
  • Die Wirkung von Dentalmaterialien auf den Organismus
  • Was passiert bei der Verarbeitung von Dentalmaterialien
  • Besonderheiten chronisch kranker Patienten
  • Einblick in die Labordiagnostik (Materialtestverfahren)
  • Umsetzung der Umwelt-ZahnTechnik in der Praxis
  • Werkstoffe und optimierte Herstellungsprozesse
  • Kooperation Zahnarzt/Labor

 

 

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 2.500,- € .
In der Teilnahmegebühr sind die Pausengetränke sowie das Mittagessen für alle Tage enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt


Neue Absolventen/Absolventinnen

Im Frühjahr 2022 fand das Curriculum Umwelt-ZahnMedizin / Kompaktseminar in Berlin seinen Abschluss. Insgesamt 20Teilnehmer absolvierten das Curriculum erfolgreich und haben jetzt „Umwelt-ZahnMedizin“ auf ihrem Praxisschild stehen.

Juliana Abraham,  Katja Blaß, Hulya Coban, Juliane Dietrich, Laura Gentges, Dr. Sonja George, Dr. med. dent. Zsòfia Gergely, Fanny Grünebach, Dr. med. dent. Dagmar Kuhl, Dr. Christian Mihlan, Dr. Esmeralda Pinto dos Santos, Aneta Elzbieta Reinecken, Kira Schlick, Dr. Silvia Schmücker, Dr. Elke Schroeder-Schichtel, Dr. Andreas Schubert, Dr. Sandra Umbreit, Annette Walkenbach, Frauke Wessels und Lorenza Zorer.