Zum Inhalt springen

12. Jahrestagung der DEGUZ am 7./8. Mai 2021

Vielfalt, Praxisrelevanz, Weiterentwicklung der Zahnheilkunde gerade in den gern verschwiegenen unbequemen „Nischen“ verbunden mit der Idee, systemische Zusammenhänge in den Vordergrund zu stellen. Keine Dogmen. Keine Denkverbote. Dafür steht die DEGUZ.

Chronische Kieferentzündungen und deren Bedeutung für systemische Erkrankungen sind ebenso brandaktuell wie die Frage, ob nicht endlich auch in der Zahnmedizin die Beachtung einer ausreichenden Versorgung mit Vitamin D, Spurenelementen oder Fettsäuren zeitgemäß ist. Weitere Themen sind die Lokalanästhetikaunverträglichkeiten und die Rolle der Tätowierungen für systemische Erkrankungen. Ergänzt wird das Programm durch die „Erfolgsgeschichte – 10 Jahre metallfreier Zahnersatz“ und aus aktuellem Anlass mit einem Vortrag zur Medizinproduktverordnung die ab Mai 2020 in Kraft treten wird.

Anmeldung zum Online-Kongress

Nehmen Sie ganz einfach von Ihrem Laptop, PC, Tablet oder Smartphone aus am Kongress teil. Die Vorträge werden live über YouTube gestreamt, es ist keine spezielle Technik dafür notwendig. Sie brauchen lediglich Lautsprecher oder Kopfhörer und Verbindung mit dem Internet. Sogar die Industriepräsentationen können virtuell besucht werden, interaktiv und persönlich. Ihre Fragen zu den Vorträgen können Sie schriftlich an den Moderator richten (per E-Mail Chatfunktion). In den Diskussionsrunden nach den Vorträgen werden wir Ihre Fragen im Plenum beantworten.

Themen:

  • Lokalanästhetikaunverträglichkeit 
  • Mikronährstofftherapie in der Zahnheilkunde 
  • Zahntechnik
  • Klinische Umweltmedizin
  • Der Fokus in der Zahnheilkunde

Online-Teilnahmegebühren:

250,- €   für Mitglieder (DEGUZ, dbu, EUROPAEM)
290,- €   ohne Mitgliedschaft

Anmeldung     |     PROGRAMM