Zum Inhalt springen

16. Jahrestagung der DEGUZ

9.-10. Mai 2025 in Leipzig

Die 16. Jahrestagung wird in Leipzig stattfinden: 9.-10. Mai 2025

Die Anmeldung und das Programm werden im Herbst 2024 an dieser Stelle veröffentlicht. Bitte merken Sie sich auch den 8. Mai 2025 als möglichen Termin für unsere Mitgliederversammlung vor.

Informationen zur vergangenen Jahrestagung der DEGUZ in Kassel finden Sie hier: tagung.deguz.de
 


15. Jahrestagung - unser Besuch am 3./4. Mai 2024 in Kassel

Diversität in der Umwelt-ZahnMedizin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
liebe Freunde der Umwelt-ZahnMedizin,

es ist mir eine außerordentliche Ehre und Freude, Sie zur 15. Jahrestagung für Umweltzahnmedizin begrüßen zu dürfen, die in diesem Jahr unter dem inspirierenden Leitthema "Diversität in der Umweltzahnmedizin" steht. In den vergangenen 15 Jahren hat sich unsere Tagung zu einem bedeutenden Forum entwickelt, das die neuesten Entwicklungen, Erkenntnisse und Innovationen in der Umweltzahnmedizin beleuchtet. Dabei konnten wir stets auf die Expertise und das Engagement unserer Mitglieder, Referenten und Teilnehmer zählen, die diese Veranstaltung zu einem Höhepunkt in unserem Fachbereich gemacht haben.

Die Wahl des diesjährigen Themas, "Diversität in der Umweltzahnmedizin", spiegelt unsere Wertschätzung für die vielfältigen Herausforderungen und Chancen wider, die in der UmweltZahnMedizin bestehen. Unsere Welt ist geprägt von Unterschieden, sei es in Bezug auf Kulturen, Lebensweisen, äusseren Einflüssen oder gesundheitlichen Situationen. Die Umweltzahnmedizin spielt in diesem Kontext eine entscheidende Rolle, da sie sich nicht nur mit der Erhaltung der Mundgesundheit befasst, sondern auch die Auswirkungen des oralen Systems auf unseren Körper untersucht.

Lassen Sie uns gemeinsam diese aufregende Reise beginnen, die uns die Möglichkeit bietet, unsere Perspektiven zu erweitern, Ideen zu teilen und uns inspirieren zu lassen. Die 15. Jahrestagung für Umweltzahnmedizin wird zweifellos dazu beitragen, die Diversität in unserem Fachgebiet besser zu verstehen und in der Praxis umzusetzen.

Ihr/Euer
Jens Tartsch

PROGRAMM